Alfred-Delp-Straße 51
63110 Rodgau (Hainhausen)
Telefon: 06106 5570
Fax: 06106 18066
WhatsApp: 06106 18065
Email: info[at]herbert-berg.de
Geschäftszeiten:
Montag - Freitag 08:00 - 16:30

Sparen und Fördern

 

 

Auf zahlreichen Internetseiten können sie die aktuellen Förderbedingungen zum Austausch von Heizungskomponeten oder Heizungsanlage einsehen.

 

Was wird gefördert?

 

In Neubauten werden Solarkollektoranlagen mit 30% der förderfähigen Kosten und Biomasse- sowie Wärmepumpenanlagen mit 35% der förderfähigen Kosten gefördert, sofern sie die entsprechenden technischen Mindestanforderungen erfüllen.

In bestehenden Gebäuden, d. h. solchen, in denen zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits seit mehr als 2 Jahren ein Heizungs- bzw. Kühlsystem in Betrieb genommen war, das ersetzt oder unterstützt werden soll, werden gefördert:

Hybridheizungen

„Renewable Ready" Gas-Brennwertheizungen

Solarkollektoranlagen

Biomasseanlagen

Effiziente Wärmepumpenanlagen

Austauschprämie für Ölheizungen

Bei einer Austauschpflicht gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) § 10 kann keine Förderung gewährt werden.

 

Voraussetzungen für die Öl-Austauschprämie (Stand 01/2020)

Die Öl-Austauschprämie kann gewährt werden, wenn im Gebäudebestand eine mit Öl betriebene Heizungsanlage außer Betrieb genommen und gleichzeitig eine förderfähige Biomasseanlage, förderfähige Wärmepumpenanlage oder förderfähige Gas-Hybridheizung installiert wird.

 

BAFA

 

https://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/Foerderprogramm_im_Ueberblick/foerderprogramm_im_ueberblick_node.html

 

https://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/heizen_mit_erneuerbaren_energien_node.html

 

https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Heizungsoptimierung/heizungsoptimierung_node.html

 

 

KfW

 

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Produktfinder/

 

 

Beratung

 

https://www.co2online.de/